Künstler der Piazzetta 2017


Informationen zu den Künstlern

The funes Troup

Spanien

“Funes Van"

 

Drei Männer machen Urlaub in einem Wohnwagen, ohne Sorgen, nur um Spaß zu haben, glücklich zu sein und all dies mit den anderen zu teilen. Nur zwei Dinge sind dazu nötig: Musik und... !!! Getränke? !!! … 

 

Wie weit können diese drei Charaktere gehen, um ein Getränk zu bekommen? Was würdest du tun, um ein Bier zu bekommen? Eine Reise ins Absurde und Unsinnige, aber mit einem klaren Ziel.

 

 Bereit alles zu riskieren, werden sie alle möglichen irrationalen, egoistischen und nutzlosen Anstrengungen der Menschen zeigen, die man hat um ein Ziel zu erreichen.

 

Die “The Funes Troup”, ist aus der Fusion dreier verschiedener Gruppen geboren, die sich bei den unterschiedlichsten Gelegenheiten ihrer professionellen Karriere immer wieder begegnet sind. Mittlerweile verbindet sie eine feste Freundschaft.

 

Hier geht's zur Website der Künstler

 


Theater Leela

Österreich

Theater Leela ist der  Österreicher Christoph Priesner. Schon in frühen Tagen hat er seine Liebe und sein Talent für die Clownerie und das Straßentheater entdeckt. Mittlerweile ist er auf zahlreichen Festivals in mehr als 15  Ländern aufgetreten. Sein Ziel ist es Elemente aus Clownerie, Artistik und Schauspiel zu seinem eigenen Stil zu verbinden. Burleske Comedy, ohne viele Worte, in der Tradition der Vaudevilles ganz nach dem Motto „Keep it simple and stupid“.

 

Show Bizarr: Schon der Versuch diese Show  zu beschreiben ist zum Scheitern verurteilt. Ein Clown ohne Mission. Ein charmanter, liebenswerter Zeitgenosse, der sich in die Herzen der Menschen spielt. Auf seiner „Daisy“ fährt er durch die Straßen der Stadt, immer auf der Suche nach neuen Abenteuern.   Kinderwagen werden zu Rennautos, Zuschauer zu Akteuren. Jeder Moment birgt etwas Einzigartiges und Komisches. Absurd. Skurril. Berührend. Bizarr.

 

Hier geht's zur Website des Künstlers

 


Dino Lampa

Italien

 

 

Vergessen Sie alles, was Sie über italienische Pizzabäcker und Jongleure zu wissen glauben. In atemberaubendem Tempo tobt, turnt und tanzt Dino Lampa über die Piste und scheppert mit Tellern, Worten und Sprüchen. Ein Allroundtalent voll augenzwinkernder Selbstironie.

 

Hier geht's zur Website des Künstlers


Sara Twister

Australien

Sie wird nicht umsonst "Sara Twister” genannt. In Indien geboren und auf 4 Kontinenten aufgewachsen, diese Frau ist nicht aus Gummi, doch das ist schwer zu glauben. Sie biegt und windet sich in alle Richtungen, bis man nicht mehr weiß, wo vorne und hinten ist und lächelt dabei keck unter ihren Füßen hervor. Die ehemalige Malerin hat ihre extreme Beweglichkeit erst in Berlin entdeckt, woraufhin sie mit einem Zirkus losgezogen ist und noch einiges an Tricks  dazu gelernt hat. Sie begeistert nun weltweit Kinder und Erwachsene.

 

 Sara Twister bringt mit “Ready.Aim.Fire” eine temporeiche Kontortions-Komödie im wahrsten Sinne des Wortes auf Touren.  Ihr Ziel ist die Unterhaltung selbst... doch kann man es in dieser Show auch anders verstehen. Sie ist eine der wenigen Kontortionistinnen auf der Welt, die die bizarre Kunst des Bogenschießens mit den Füßen beherrscht! Schauen Sie zu, wie diese dynamische und etwas schräge akrobatische Bogenschützin sich durch erstaunliche Bewegungen und eine gesunde Prise schwarzen Humors in die Herzen der Zuschauer windet, sie bezaubert und sie auf eine Reise einlädt, die nur ein Ziel im Auge hat. Auf die Plätze - Ziel – Feuer!

 

Hier geht's zur Facebook Seite der Künstlerin - ihre neue Website ist "under Construction"

 


Die Maiers

Deutschland

“Just married"

 

In dieser Episode geben Herr und Frau Maier einen Einblick in ihre „wilden Jahre“, den Heiratsantrag auf großer Bühne und auch die Hochzeitsnacht. Wie immer bei den Beiden gibt es dabei so manches selbst geschaffene Hindernis zu überwinden- aber warum einfach, wenn umständlich so viel Spaß macht... 

 

Mit Mitteln der Zirkuskünste erzählt „just married“ auf schräge Art und Weise einen urkomischen Start in die Ehe. Zur Nachahmung ausdrücklich empfohlen.

 

Hier geht's zur Website der Künstler

 


Duo Kaos

Italien / Guatemala

"TIME TO LOOP”

 

Eine innovative, akrobatische und zeitgenössische Zirkus-Show

 

Mit dem Acrobatic-Fahrrad ... und einem Hauch von Romantik!

 


„TIME TO LOOP“ ist eine Geschichte über Bewegung, Verwandlung und Liebe. Kreation und Destruktion sind Teile des gleichen Mechanismus und dabei versucht jeder Charakter auf seine eigene Weise Chaos in Harmonie zu verwandeln. Ein synchronisiertes Spiel, in einem ständigen Gleichgewicht, das alles drum herum beeinflusst. Jede Aktion wird abgebrochen und wieder zusammengebaut. Aus jeder Möglichkeit des Kontaktes miteinander, durch Einhaken und sich wieder voneinander ablösen, finden sie immer einen Weg in eine neue Aktion. Beide Charaktere beginnen im Laufe der Zeit mit Leichtigkeit und Romantik zu verstehen, dass man den Anderen nicht ersetzen kann und, dass sie gemeinsam einen perfekten “LOOP” (Schleife) schaffen können.

 

Wer ist Duo Kaos? Das Duo wurde im Jahr 2009 von den Zirkus- und Theaterkünstlern Giulia Archangels und Luis Paredes gegründet. Auf der Straße, auf Plätzen oder im Theater - bei jeder Inszenierung des "Duo Kaos" wird eine neue imaginäre Welt zum Leben erweckt. Die unverwechselbare, poetische Theatralik von Giulia und Luis mündet in einen eleganten und originellen akrobatischen Stil. Giulia Archangels aus Italien, begann ihre Ausbildung in zeitgenössischen Zirkuskünsten im Jahr 2006. Sie absolvierte die Cirko Vertigo School im Jahr 2010 und spezialisierte sich auf Tuchakrobatik und Akrobalance. Seit 2008 besuchte sie Kurse in Akrobatik, Luftdisziplinen, körperliches Theater und Clown, zeitgenössischer Tanz, Akrobatik und Partnerakrobatik. Luis Paredes wurde in Guatemala geboren, in seinem Heimatland entdeckte er seine große Leidenschaft für die Bühne und für das Leben als Zirkuskünstler. Diese Leidenschaft hat er kultiviert und lebt und arbeitet seitdem als Artist in Argentinien und Italien. Im Laufe der Jahre entwickelte er als Performer im Theater, im Zirkus, in Opernhäusern und beim Straßentheater seinen eigenen unverwechselbaren künstlerischen Stil.

 

Hier geht's zur Website der Künstler

 


Arthur

Deutschland

 

Arthur kommt vorbei

 

 

Artistische Komik in, um und auf einem Fiat 500.

 

Der Dachträger ist die Bühne.

 

Jonglage in XXL, merkwürdige Einradstunts, total bekloppte Verwandlungstricks und natürlich Horst, der überraschend auftauchende Doppelgänger.

 

 

 

Haarsträubende Effekthascherei und spektakulärer Blödsinn.

 

Hier geht's zur Website des Künstlers